Am Herrensee 10 | 15344 Strausberg | 03341 - 38 04 520
A A A
Willkommen in Hegermühle
Aktionskasse
Oft führen die „kleinen“ Schritte zu schönen Ergebnissen …
Mit den Fördermitteln der Aktionskasse können Projekte zur Belebung der Nachbarschaft oder zur Verschönerung des öffentlichen Raumes durchgeführt werden. Eingeladen sind Bewohner*innen und Einrichtungen des Wohngebietes Hegermühle die Gelder in die Hand zu nehmen und ihre Ideen in kleinen Projekten umzusetzen.

Insgesamt stehen im Jahr 2.500 € Fördermittel in der Aktionskasse zur Verfügung.
Pro Projekt können maximal 250 € beantragt werden. Ein Projekt könnten beispielsweise ein Bastel- oder Sportkurs, eine Pflanzaktion zur Verschönerung des Wohngebietes oder ein Kinderfest sein. Die Gelder sollten überwiegend als Sachkosten, für Spiel- und Bastelmaterial, Leseutensilien, Werbung für das Projekt, etc. verwendet werden.

Im Wohngebiet und darüber hinaus wird mehrmals im Jahr zur Abgabe von Projektideen aufgerufen. Die Aufrufe finden Sie unter anderem in den Schaukästen der Stadt Strausberg, im Stadtteilbüro des Quartiersmanagements und in der Zweigbibliothek in Hegermühle.

Um der Projektentwicklung einen Rahmen zu geben steht den Ideengebern ein Antragsformular zur Verfügung. Das Team des Quartiersmanagements Hegermühle informiert gern zur Aktionskasse und unterstützt beim Ausfüllen des Antragsformulars.

Über die Projektanträge in der Aktionskasse entscheidet der Quartiersrat Hegermühle in seinen regelmäßig stattfindenden Sitzungen. Jeder Antragsteller ist gebeten die Projektidee auf einer Sitzung des Quartiersrates persönlich vorzustellen.

Wer?
Jede/r kann mitmachen. Sie kennen den Kiez am besten!

Wie?
Antragsunterlagen ausfüllen. Projektantrag bis Mi. 08.03.2017 einreichen.

Was?
Max. Fördersumme pro Aktion: 250 € Vieles, was die Nachbarschaft voranbringt, ist möglich!

Wir freuen uns auf Ihre Ideen für Hegermühle und beraten Sie gern von der Ideenfindung zur Projektrealisierung!


 » Hier finden Sie das Antragsformular für die Aktionskasse
« zurück